Wir stellen uns vor:

Unser Team besteht aus Schreinermeister, Holztechniker, Schreinergesellen, Lehrlingen und Verwaltungskräften.

Sebastian Fuchs:

schon 2002 bei seiner Ausbildung zum Schreiner bei der Manufaktur Fuchs zeigte sich seine Leidenschaft für den Möbelbau. Er beendete seine Ausbildung 2005 als Kammersieger.

Im Anschluss daran machte er die Weiterbildung zum staatlich geprüften Holztechniker und Schreinermeister für Möbel- & Innenraumgestaltung, die er 2010 mit Auszeichnung beendete.

Nach 8 Jahren im Ladenbau Projektmanagement in Deutschland, Österreich und Hongkong ist er 2019 wieder zu seinen beruflichen Wurzeln in die Manufaktur Fuchs zurückgekehrt.

 

Verstärkung gesucht!

Aktuell suchen wir als Unterstützung unseres Teams Schreinergesellen (m/w/d) und Schreinermeister (m/w/d) in Voll- und Teilzeit.

Als HWK-Ausbildungsbetrieb bieten wir jährlich in unserem jungen dynamischen Team Ausbildungsstellen zum Schreinergesellen an.

Bewerbungen können Sie gerne per Mail an: mail@manufaktur-fuchs.de senden.

Stellenanzeige als DOwnload im PDF Format

Firmengeschichte

Die Manufaktur Fuchs kann auf eine fast 30-jährige Firmengeschichte zurückblicken.

1991 wurde die Manufaktur Fuchs von zwei befreundeten Schreinern in Bönnigheim gegründet. Schon damals war das Ziel, einzigartige Küchen und Innenausbauten zu schaffen. Als eine der ersten Schreinereien der Umgebung fand ab 1999 die Produktion der Möbel mit Hilfe einer CNC-Fräse statt.

2002 erfolgte der Bau und Bezug des jetzigen Firmengebäudes. Dies ermöglichte es, neben einer größeren Produktionsfläche, Möbelstücke und Küchen aus der hauseigenen Schreinerei und den Premium-Partnern Valcucine und SelektionD auf 200 m² zu präsentieren.

2009 Anschaffung einer liegenden Plattensäge.

2019 übernahm Sebastian Fuchs die alleinige Geschäftsführung. Unsere Schreinerei präsentiert sich durch ein neues Firmenlogo.

2020 wurde der Maschinenpark durch eine Fünf-Achs-CNC-Fräsmaschine und Kantenleimmaschine modernisiert.

Somit ist unser Maschinenpark auf dem neuesten Stand der Technik.